Startseite / Neuigkeiten / Presse / Neue Oberflächen unterstützen aktuelle Einrichtungstrends

Neue Oberflächen unterstützen aktuelle Einrichtungstrends

  • Neue strukturierte Oberflächen Sandbraun, Sandgrau und Sandschwarz passend zu aktuellen Trends
  • Oberfläche in mattem Anthrazitgrau erzeugt edles Ambiente
  • Alle Oberflächen für zwei HOPPE-Serien verfügbar, darunter die beliebte Serie Hamburg
Fensterbau Frontale 2024: Neue Oberflächen unterstützen aktuelle Einrichtungstrends
Dateiname der Abbildung 1:
1700-42K+KV+FI+KB-42KS+KVS+FIS+KBS-OB-F8607STRUK-Motiv1-nW.jpg

Satte, dunkle Töne und Rostfarben dominieren die modernen Einrichtungsstile – besonders beliebt in Kombination mit strukturierten Oberflächen, die einen rustikalen und industriellen Eindruck verstärken.

Neue Oberflächen für zwei beliebte HOPPE-Serien
Griffe der Serien Austin und Hamburg sind nun passend zu diesem Trend in den Oberflächen Sandbraun (F8607STRUK), Sandgrau (F7302STRUK) und Sandschwarz (F9301STRUK) erhältlich. Das Besondere daran: Die strukturierte Oberfläche verleiht dem Griff eine attraktive Optik und interessante Haptik.

Mit der Oberfläche Sandbraun erweitert HOPPE das Sortiment um einen Farbton, der sich optimal für Wohneinrichtungen mit viel natürlichem Holz oder Erdtönen eignet. Aber auch bei einer Wohneinrichtung mit grünen oder roten Elementen sorgen sandbraune Griffe für ein harmonisches Gesamtbild.

Etwas klassischer, aber nicht weniger interessant zeigen sich die Oberflächen in Sandgrau und Sandschwarz. Die Struktur der Griffe kommt zum Beispiel in hellen Räumen mit viel Licht besonders gut zur Geltung.

Mit dem neuen Farbton Anthrazitgrau matt (F7016M) bietet HOPPE einen Grauton, der sich je nach Einrichtung entweder dezent in dunkle Farbkonzepte einfügt oder in hellen Wohnräumen Kontraste setzt.

Attraktive Formen an Tür und Fenster
Die Serie Austin passt durch ihre eckige Formensprache gut zu modern eingerichteten Räumen und klaren Designs.

Für die Serie Hamburg ist die feine Linienführung charakteristisch, bei der eckige und runde Gestaltungselemente harmonisch zusammenspielen.

Bewährte HOPPE-Techniken
Neben der attraktiven Optik kommt auch die Funktion nicht zu kurz: Die Fenstergriffe der Serien Austin und Hamburg verfügen über verschiedene einbruchhemmende Techniken. Neben Secu100® sorgt die einzigartige Technik SecuForte® dafür, dass der Fenstergriff im geschlossenen und im gekippten Zustand automatisch gesperrt ist.

Die Türgriff-Garnituren der Serien Austin und Hamburg sind selbstverständlich mit dem bewährten HOPPE-Schnellstift ausgestattet. Durch den einzigartigen Klemm-Mechanismus lassen sich die Türgriffe mit einer einzigen Bewegung dauerhaft fixieren.


Die HOPPE-Gruppe ist europaweit Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Beschlagsystemen für Türen und Fenster. Das 1952 gegründete Familien-Unternehmen mit Sitz in der Schweiz beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter. Es wird von Wolf Hoppe und Christoph Hoppe in der zweiten Generation geführt. Mit Christian Hoppe ist inzwischen der erste Vertreter der dritten Generation in der Unternehmens-Leitung aktiv.

Hinweis zum Bildmaterial

Gerne können Sie Bildmaterial zum Download honorarfrei für Ihre Berichterstattung zu HOPPE-Produkten und -Lösungen nutzen. Bitte geben Sie dabei HOPPE als Quelle an.
Über ein Belegexemplar freuen wir uns.

Pressekontakt

HOPPE AG
Philipp Salb
Am Plausdorfer Tor 13
D-35260 Stadtallendorf
Tel. +49 6428 932-117
[email protected]

Weitere Presseinformationen

endCache 03/fb/98/27/single-content-322698-fb982704ecc3b47025f49ac49b9c52c9.cache