Fenstergriffe mit SecuSelect®

Abschließbare Fenstergriffe mit SecuSelect® sind nach RAL200 geprüft, einer der höchsten Einbruchschutznormen für Fenstergriffe. Ist der Fenstergriff nicht abgeschlossen, bietet die bewährte Secustik®-Technik eine zusätzliche Basis-Sicherheit. Die HOPPE-Schnellstift-Technik erlaubt die freie Wahl der Griff-Form.
HOPPE – Der gute Griff.
SecuSelect® – Einbruchhemmung nach RAL200; Secustik®; abschließbare Rosette; HOPPE-Schnellstift für individuelle Griff-Auswahl Secustik® – Sperr-Mechanismus gegen unbefugtes Verschieben des Fensterbeschlags von außen Schnellstift – Schnelle Montage durch einfaches Zusammenstecken der Türgriffe
readCache 09/e9/40/90/e6/b6/page-content-2769-e94090e6b6ad4c1837369282193d877a.cache :: Cachedatei: 2023-09-25 13:49:01 -- 22.06.24 12:16:40 | Seite geändert: 2023-09-25 13:49:01 -- 25.09.23 15:49:01 | gültige Cachedatei gefunden

Sicher und individuell

SecuSelect® vereint mehrere wirksame Einbruchschutz-Mechanismen:

  • Einbruchschutz nach RAL200: Fenstergriffe mit SecuSelect® sind nach RAL200 zertifiziert und entsprechen damit der höchsten genormten Einbruchschutz-Anforderung für Fenstergriffe.
  • Abschließbare Rosette: Der Schließmechanismus für den Fenstergriff liegt im Rosettenkörper statt im Griffteil. Bei hoher Krafteinwirkung wird der Griff von der Rosette abgedreht – diese bleibt fest am Fensterprofil und verschließt das Fenster weiterhin sicher.
  • Secustik®-Technik: Der Sperr-Mechanismus der Secustik®-Technik erschwert ein unbefugtes Verschieben des Fensterbeschlags von außen – auch wenn der Fenstergriff nicht per Schließzylinder verriegelt wurde.
SecuSelect® vereint mehrere wirksame Einbruchschutz-Mechanismen:

Die Vorteile

  • Zertifiziert nach RAL200: höchste mechanische Sicherheit im abgeschlossenen Zustand
  • Position des Schließzylinders in der Rosette statt im Griff: noch höhere Stabilität und kaum Angriffs-Möglichkeiten für Einbrecher
  • Mit Secustik®-Technik: permanente Basis-Sicherheit im nicht abgeschlossenen Zustand
  • Viele individuelle Gestaltungs-Möglichkeiten mit Schnellstift-Griffmodellen auch aus dem Innentür-Bereich
  • Hoher Bedienkomfort durch variable Positionierung des Schließzylinders und durch großen Wendeschlüssel
  • Schnelle und einfache Verriegelung des geschlossenen oder gekippten Fensters „per Knopfdruck“ auf das Schloss
  • Erfüllt die Anforderungen der europäischen Norm DIN EN 1627-1630 und kann somit in allen EU-Ländern vermarktet werden
  • Erfüllt in Verbindung mit dem passenden Fensterelement die Anforderungen sämtlicher Widerstandsklassen RC 1-6
  • Auch mit SecuTBT®-Funktion erhältlich

Viele Gestaltungs-Möglichkeiten dank Schnellstift-Technik

Viele Gestaltungs-Möglichkeiten dank Schnellstift-Technik

Die Schnellstift-Technik erlaubt viele individuelle Gestaltungen. Jeder Griff aus dem Innentür-Bereich, der mit Schnellstift ausgestattet ist, kann mit SecuSelect® kombiniert werden. Zudem kann der Griff mit einem nach unten oder einem nach oben zeigenden Schließzylinder montiert werden.

Europäisches Patent EP 1 837 461
SecuSelect®

Weiterführende Links

Fenstergriffe SecuSelect® im Produktkatalog ansehen

Zum Produktkatalog

Weitere Themen

endCache 09/e9/40/90/e6/b6/page-content-2769-e94090e6b6ad4c1837369282193d877a.cache