RAL-GZ 607/9

Mit den Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 607 werden die Voraussetzungen und das Verfahren für die Gütesicherungen von Schlössern und Beschlägen festgelegt. Die Grundlage für die neugefasste Güte-Richtlinie RAL-GZ 607/9 für Fenstergriffe und Fenstergriffe mit Schutzwirkung (Ausgabe April 2023) bildet die überarbeitete DIN EN 13126-3.
readCache 05/47/37/ed/aa/48/page-content-445232-4737edaa48795121266c11ba407ed2e5.cache :: Cachedatei: 2024-07-05 08:20:21 -- 16.07.24 17:27:12 | Seite geändert: 2024-07-05 08:20:21 -- 05.07.24 10:20:21 | gültige Cachedatei gefunden

Voraussetzung zur Erlangung des RAL-Gütezeichens ist neben der Erfüllung festgelegter Mindestanforderungen nach DIN EN 13126-3 die ständige Eigen- und Fremd-Überwachung durch ein anerkanntes Prüfinstitut. Dadurch wird ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau der Produkte sichergestellt.

Gebrauchs-Kategorie 2 - DIN EN 13126-3

RAL

  • Fenstergriff mit RAL-fähiger Rastung
  • mind. 10.000 Drehkippzyklen
  • mind. 48 h Korrosionsbeständigkeit im Salzsprühnebeltest

RAL – Mindestanforderungen nach DIN EN 13126-3:

1
Dauer-funktion
2
Masse
3
Korrosions-beständigkeit
4
Prüfgrösse
5
Schutzwirk. geg. Einbruch
6
Schlüsselbez.
Sicherheit
7
Griff-Typ
8
Gebrauchs-
Kategorie
H2/18002000C12

RAL100

  • Abschliessbarer oder riegelbarer Fenstergriff mit RAL-fähiger Rastung
  • mind. 10.000 Drehkippzyklen
  • mind. 48 h Korrosionsbeständigkeit im Salzsprühnebeltest
  • 100 Nm Widerstand gegen Abdrehen und Abreissen
  • Riegelmechanismus oder Schliessmechanismus mit mind. 100 möglichen
    Schliessvariationen

RAL100 – Mindestklassifizierung nach DIN EN 13126-3:

1
Dauer-funktion
2
Masse
3
Korrosions-beständigkeit
4
Prüfgrösse
5
Schutzwirk. geg. Einbruch
6
Schlüsselbez.
Sicherheit
7
Griff-Typ
8
Gebrauchs-
Kategorie
H2/18002021*/3**C12

* Riegelmechanismus | ** Schliessmechanismus

RAL200

  • Abschliessbarer oder riegelbarer Fenstergriff mit RAL-fähiger Rastung
  • mind. 10.000 Drehkippzyklen
  • mind. 48 h Korrosionsbeständigkeit im Salzsprühnebeltest
  • 200 Nm Widerstand gegen Abdrehen und Abreissen
  • Riegelmechanismus oder Schliessmechanismus mit mind. 100 möglichen
    Schliessvariationen

RAL200 – Mindestklassifizierung nach DIN EN 13126-3:

1
Dauer-funktion
2
Masse
3
Korrosions-beständigkeit
4
Prüfgrösse
5
Schutzwirk. geg. Einbruch
6
Schlüsselbez.
Sicherheit
7
Griff-Typ
8
Gebrauchs-
Kategorie
H2/18002031*/3**C12

* Riegelmechanismus | ** Schliessmechanismus

HOPPE-Fenstergriffe mit RAL

Die HOPPE-Fenstergriffe auf Basis der Rosetten U10, U26, U34 sowie der Secustik®-Rosetten US10, US944, US945, US947, US952, US954, US956, USV919, MUS918, MUS920, MUS937, MUS943 sind geprüft nach DIN EN 13126-3, entsprechen den Massen der DIN 18267 und erfüllen die Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-GZ 607/9.

HOPPE-Fenstergriffe mit RAL100

Die abschliessbaren Fenstergriffe Secu100® und Secu100® + Secustik® entsprechen den Massen der DIN 18267 und sind geeignet zur Verwendung in einbruchhemmenden Fenstern der Widerstandsklassen RC1 bis RC6 der DIN EN 1627 und erfüllen die Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-GZ 607/9.

HOPPE-Fenstergriffe mit RAL200

Die abschliessbaren Fenstergriffe Secu200® entsprechen den Massen der DIN 18267, sind geeignet zur Verwendung in einbruchhemmenden Fenstern der Widerstandsklassen RC1 bis RC6 der DIN EN 1627 und erfüllen die Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-GZ 607/9.

HOPPE-Fenstergriff, Serie Amsterdam – E0400/US956 F69
HOPPE-Fenstergriff, Serie Amsterdam – E0400/US956 F69
Secustik® – Sperr-Mechanismus gegen unbefugtes Verschieben des Fensterbeschlags von aussen
Für alle Fenstergriffe, die RAL-zertifiziert sind (RAL-GZ 607/9), und alle Schutzbeschläge nach DIN 18257 und RAL-GZ 607/6
HOPPE-Fenstergriff, Serie Toulon – 0737S/US947 100NM F9
HOPPE-Fenstergriff, Serie Toulon – 0737S/US947 100NM F9
Secu100® + Secustik® – Schutz vor Angriffen bis zu 100 Nm + Basis-Sicherheit mit integriertem Sperr-Mechanismus
Für alle Fenstergriffe, die RAL-zertifiziert sind (RAL-GZ 607/9), und alle Schutzbeschläge nach DIN 18257 und RAL-GZ 607/6
HOPPE-Fenstergriff, Serie Luxembourg – 099S/U52Z 200NM F9
HOPPE-Fenstergriff, Serie Luxembourg – 099S/U52Z 200NM F9
Secu200® – Schutz vor Abdrehen und Abreissen des Fenstergriffs bis zu 200 Nm Drehmoment
Für alle Fenstergriffe, die RAL-zertifiziert sind (RAL-GZ 607/9), und alle Schutzbeschläge nach DIN 18257 und RAL-GZ 607/6
endCache 05/47/37/ed/aa/48/page-content-445232-4737edaa48795121266c11ba407ed2e5.cache