Direkt zum Inhalt der Seite Direkt zur Hauptnavigation
 
 

Neue Serie Bergamo – Eleganz in Messing

Neue Serie Bergamo - Eleganz in Messing

Messing ist ein beliebter Werkstoff für Türbeschläge und Fenstergriffe – auch unsere neue Serie Bergamo ist aus diesem Material gefertigt. Doch wie kam es eigentlich dazu, dass Messing auch heute noch, neben Aluminium, Edelstahl und Kunststoff, so gerne verwendet wird?

Herstellungsverfahren gestern und heute

Die Verwendung von Messing als Werkstoff für Türbeschläge hat eine lange Tradition – die Legierung aus Kupfer und Zink wurde besonders im 19. Jahrhundert oft und viel verarbeitet. Der wirtschaftliche Aufschwung der Risorgimento-Zeit in Italien – ähnlich der Gründerzeit in Deutschland – sorgte für wachsenden Wohnungsbau und einen hohen Bedarf an Beschlägen. Für diese Epoche prägend waren geräumige Innenräume, dekorative Fassaden und viele Ornamente an Gebrauchsgegenständen – auch an Türgriffen und Fenstergriffen. Große, oft konisch zulaufende Griffe und Schildgarnituren waren damals besonders modern und wurden üppig verziert – je mehr Ornamente sie aufwiesen, als desto wertvoller wurden sie angesehen. Auch für handwerkliche Kunstgegenstände wurde das goldfarbene Material vielfältig verwendet, da auf günstigere Art ein ähnlicher Effekt wie mit echtem Gold erzielt werden konnte.

Die verzierten Formen ließen sich besonders gut mit dem etablierten Sandgussverfahren realisieren. Messing wurde durch Hitze verflüssigt und in eine Sandform gegossen, die zwar im Prozess zerbrach und deshalb nur einmal verwendet werden konnte, aber in der Formgebung viele Möglichkeiten bot.

Heute wird Messing traditionell geschmiedet: Der Werkstoff wird erhitzt, bis er weich ist, und dann unter hohem Druck in eine Form gepresst. Fachleute bezeichnen dies als Gesenkschmiede-Verfahren.

Serie Bergamo, Farbe satiniert verchromt – Resista® (F41-R)

Angenehme Haptik

Auch die Serie Bergamo verwendet den Werkstoff Messing und nimmt mit dem konisch geformten Griffhals, der zu einem flachen, klar akzentuierten Griff ausläuft, durchaus Anleihen bei der Formensprache jener Zeit auf – wenn auch in der Anmutung eher dem gänzlich ornamentlosen Bauhaus-Stil zuzuordnen. Der Werkstoff Messing verleiht dem Griff heute wie damals eine angenehme Haptik.

Viele Trend-Oberflächen

Eine Reihe von unterschiedlicher Trend-Oberflächen machen die Serie Bergamo zu einem perfekten Partner für unterschiedliche Wohnkonzepte. Dunkle Griff-Oberflächen wie Anthrazit und Schwarz setzen wirkungsvolle Akzente im Raum und können beispielsweise einem Ton-in-Ton gehaltenen Einrichtungsstil noch mehr Eleganz verleihen. Kupfer- und messingfarbene Griffe lassen einen Raum behaglich wirken und passen zu luxuriös gestalteten Räumen genauso wie zum skandinavisch inspirierten Wohnen. Die edel wirkenden, matt verchromten Oberflächen interpretieren die klassische Farbwelt von Tür- und Fenstergriffen neu. Die satinierten und verchromten Oberflächen der Messing-Serie Bergamo sind mit Resista® ausgestattet und erhalten damit 10 Jahre Garantie auf die Oberfläche. So bleibt die hochwertige Ausstrahlung selbst bei intensivem Gebrauch oder in rauen klimatischen Bedingungen erhalten.

Serie Bergamo, Farbe satiniert verchromt – Resista® (F41-R)

Einfache Montage und bewährte Techniken für Einbruchschutz

Ausgestattet mit dem HOPPE-Schnellstift können die Innentür-Garnituren schnell und einfach montiert werden. Man braucht dafür keine handwerklichen Vorkenntnisse – die Griffe werden einfach zusammengesteckt. Ein speziell entwickelter Klemm-Mechanismus sorgt dafür, dass die Griffe stabil und spielfrei an der Tür sitzen.

Auch die Montage der Fenstergriffe ist denkbar einfach und selbst für einen Laien in wenigen Minuten zu erledigen. Da die Bohrungen für Standard-Fenstergriffe genormt sind, lassen sich vorhandene Bohrlöcher verwenden. Die Fenstergriffe der Serie Bergamo haben mit VarioFit® einen Vierkantstift, der sich stufenlos an die Tiefe des Fensterprofils anpasst: Er überbrückt Unterschiede in der Stiftlänge bis zu 10 Millimeter. Dadurch passen die Fenstergriffe der Serie Bergamo an alle gängigen Fensterprofile. Einfach aufstecken, festschrauben – fertig!

Und für diejenigen, die Wert auf Einbruchschutz legen: die Bergamo-Fenstergriffe verfügen über die Secustik®-Technik und damit über eine Basis-Sicherheit gegen Einbruch.

Serie Bergamo, Farbe Schwarz satiniert – Resista® (F96-1-R)

Hierdurch erschwert nämlich ein integrierter Sperr-Mechanismus das Verschieben des Beschlags von außen – ein Einbrecher kann den Vierkantstift durch eine Bohrung von außen nicht drehen. Diesen zusätzlichen Schutz kann man sogar hören: Beim Drehen des Griffs entsteht nämlich ein feines Klicken, wenn der Sperr-Mechanismus einrastet.



Die Serie Bergamo ist als Produktfamilie erhältlich und umfasst Innentür-Garnituren, Fenstergriffe und Griffe für Schiebetüren. Durch das umfangreiche Sortiment lässt sich ein einheitliches Design im ganzen Haus realisieren.