Direkt zum Inhalt der Seite Direkt zur Hauptnavigation
 
 

Datenschutz

HOPPE Datenschutzerklärung

 

Die HOPPE Holding AG sowie ihre Tochtergesellschaften (nachfolgend „HOPPE“ genannt) respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. 

 

In dieser Richtlinie wird erläutert, wann und warum wir personenbezogene Daten über Besucher unserer Website erfassen, wie wir diese Daten nutzen, unter welchen Umständen wir die Daten gegebenenfalls an Dritte weitergeben und wie wir die Daten sicher verwahren. 

 

Eventuell nehmen wir von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Richtlinie vor. Überprüfen Sie diese Seite daher bitte gelegentlich, um sicherzugehen, dass Sie mit eventuellen Änderungen einverstanden sind. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dieser Richtlinie einverstanden.

 

Senden Sie eventuelle Fragen zu dieser Richtlinie und unseren Datenschutzmaßnahmen bitte per E-Mail an privacy@hoppe.com.

 

 

 

Wer sind wir?

HOPPE Holding AG

Via Friedrich Hoppe

CH-7537 Müstair

Registergericht: Amtsgericht Chur

Registernummer: CH-350.3.003.087-0

 

 

 

Wie erfassen wir Daten von Ihnen?

Wir erheben nur dort Personendaten, wo dies zur Erbringung von Leistungen von HOPPE und ihrer Partner erforderlich ist. Wir erhalten Informationen über Sie, wenn Sie beispielsweise unsere Website besuchen, wenn Sie uns im Zusammenhang mit Produkten bzw. Dienstleistungen kontaktieren, wenn Sie Produkte von uns erwerben, wenn Sie sich für den Bezug unserer Newsletter oder Kataloge eintragen oder wenn Sie sich für unser Kundenportal registrieren.

 

 

 

Welche Art Daten erfassen wir von Ihnen?

Bei den von uns erfassten personenbezogenen Daten kann es sich um Ihren Namen handeln sowie um Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Außerdem erfassen wir eventuell Informationen dazu, welche Seiten Sie wann besucht haben. Wenn Sie ein Produkt von uns erwerben, liegen uns außerdem Rechnungs- und Lieferangaben von Ihnen vor.

 

Zusätzlich erheben wir Daten, um die Nutzung des Internet-Auftrittes allgemein zu analysieren, Anhaltspunkte zur Verbesserung unserer Dienstleistungen zu erhalten und unsere Marketingmaßnahmen auf Ihre erkennbaren Bedürfnisse auszurichten. Solche Daten erheben und bearbeiten wir auch unter Einsatz von Cookies.

 

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren: Wenn Sie unseren Newsletter auf dem Internet-Auftritt z. B. durch Anklicken eines Bestätigungsfelds bestellen, senden wir Ihnen eine Benachrichtigungs-E-Mail. Durch Aktivierung eines entsprechenden Links können Sie die Bestellung bestätigen. Wenn Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diese jederzeit kostenlos abbestellen. Sie finden in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

 

 

 

Webanalysedienste

Wir verwenden Webanalysedienste, um die Nutzung des Internet-Auftritts allgemein zu analysieren und Anhaltspunkte für die Verbesserung unserer Dienstleistungen zu erhalten. Die Webanalysedienste verwenden Cookies, um Daten zu erheben. Die dabei generierten Informationen (z. B. IP-Adresse und Browser-Typ) können in anonymisierter Form an einen Server des Webanalysedienstes im In- oder Ausland übertragen und dort gespeichert und bearbeitet werden. Sie können durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder durch Setzen eines Opt-out Cookies des jeweiligen Webanalysedienstes verhindern, dass dieser auf Ihrem Rechner Cookies setzt und Daten erhebt.

 

 

 

Eingebettete YouTube-Videos

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Diese sind bei www.youtube.com gespeichert und können von unserer Webseite aus direkt abgespielt werden. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie zudem in Ihrem YouTube-Benutzerkonto eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Ebenso setzt der Anbieter beim Abspielen eines Videos Cookies, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

 

 

Facebook Custom Audiences – Facebook Pixel

Wir setzten die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Dies bedeutet, dass ein sogenannten Zählpixel (Facebook Pixel) auf unserer Seite integriert ist. Besuchen Sie unsere Seite, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Dadurch erhält Facebook Informationen zu Ihrem Besuch. Wenn Sie zudem Facebook-Nutzer sind, kann der Besuch unserer Seite Ihrem Konto zugeordnet werden. Wir benutzen diesen Dienst, um Nutzern unserer Webseite und Personen, welche bestimmte Merkmale erfüllen (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten), interessensbezogene Werbeanzeigen, sogenannte „Facebook-Ads“, auf Facebook anzeigen zu lassen. Weiters können wir die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische Zwecke erfassen und auswerten.



Informationen dazu finden sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (www.facebook.com/about/privacy/). Sie können über Ihr Benutzerkonto die Nutzung der „Facebook Custom Audience“ Funktion unter Ihren persönlichen Einstellungen deaktivieren.

 

 

 

Wie werden Ihre Daten verwendet?

Wir verwenden Ihre Daten eventuell zu folgenden Zwecken:

  • Verarbeiten der von Ihnen übermittelten Bestellungen
  • Einhalten unserer Verpflichtungen aus Verträgen, die zwischen Ihnen und uns abgeschlossen wurden
  • Verwalten von Einsendungen zu Werbeaktionen oder Wettbewerben
  • Erfragen Ihrer Ansichten bzw. Anmerkungen zu den von uns bereitgestellten Serviceleistungen
  • Benachrichtigen über Veränderungen bei unseren Serviceleistungen
  • Versenden von Mitteilungen, die Sie angefordert haben und die für Sie womöglich interessant sind, beispielsweise Informationen zu neuen Produkten oder Werbeaktionen oder zur Verwendung unserer Produkte
  • Auswerten von Bewerbungen 

 

Wir überprüfen den Aufbewahrungszeitraum für personenbezogene Daten bei uns regelmäßig. Wir sind gesetzlich zur Speicherung einiger Arten von Daten verpflichtet (beispielsweise im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Geldwäsche). Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen, wie es für die jeweilige Aktivität notwendig ist bzw. wie es im jeweiligen Vertrag zwischen Ihnen und uns festgelegt wurde.

 

 

 

Wer hat Zugang zu Ihren Daten?

Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten.

 

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir Ihre Daten nicht zu Marketingzwecken an Dritte weiter.

 

Wenn Sie in unserem Kundenportal eingeloggt sind und dort Dienstleistungen nutzen, wie z.B. das Herunterladen hochaufgelöster Bilddaten, können wir Sie auf andere Dienstleistungen von HOPPE, unserer Tochtergesellschaften oder Partner hinweisen, die Sie möglicherweise ebenfalls interessieren. Wir können Ihnen auf diesem Weg auf Sie zugeschnittene Informationen und Angebote zukommen lassen. Durch die Anmeldung zum Kundenportal stimmen Sie dem Erhalt solcher Informationen und Angebote zu. Sie können jederzeit auf die weitere Nutzung des Kundenportals verzichten und Ihre Einwilligung zum Erhalt solcher Informationen und Angebote entsprechend widerrufen.

 

In unserem Auftrag arbeitende externe Dienstleister: Eventuell geben wir Ihre Daten an unsere externen Dienstleister, Repräsentanten und Subunternehmer sowie andere Partnerorganisationen weiter, um Vorgänge abzuschließen und Serviceleistungen für Sie bereitzustellen (beispielsweise durch Lieferung von Waren an Sie in unserem Namen).

 

Wenn wir externe Dienstleister einsetzen, legen wir personenbezogene Daten jedoch nur in dem Umfang offen, der für die Bereitstellung der Serviceleistung erforderlich ist. Die externen Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten sicher aufzubewahren und nicht für eigene Direktmarketingzwecke zu verwenden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte außerhalb der HOPPE zu deren Direktmarketingzwecken erfolgt ausschließlich dann, wenn Sie uns dazu aufgefordert haben. Eine Weitergabe kann außerdem erfolgen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, etwa durch eine gerichtliche Anordnung oder zum Zweck der Verhinderung von Betrug oder anderen Straftaten.

 

Unter Umständen erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte im Rahmen eines vollständigen oder teilweisen Verkaufs unseres Geschäftsbetriebs und unserer Vermögenswerte an Dritte, im Rahmen einer geschäftlichen Umstrukturierung bzw. Neuorganisation, bei einer Verpflichtung zur Offenlegung bzw. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, zur Durchsetzung bzw. Anwendung unserer Nutzungsbedingungen oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit unserer Unterstützer und Kunden. In einem solchen Fall werden wir jedoch entsprechende Schritte einleiten, um dafür zu sorgen, dass Ihre Datenschutzrechte nach Möglichkeit geschützt bleiben.

 

 

 

Ihre Wahlmöglichkeiten

Sie entscheiden selbst darüber, ob Sie Informationen von uns erhalten möchten. Wenn wir Ihnen keine Direktmarketingmitteilungen senden sollen, können Sie uns darüber per E-Mail an privacy@hoppe.com in Kenntnis setzen oder die Abmeldemöglichkeit innerhalb von direkten Mitteilungen wie E-Mails nutzen.

 

Wir werden uns nur dann zu Marketingzwecken per E-Mail, Telefon oder SMS mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Sie uns zuvor die Einwilligung dazu erteilt haben. Wenn Sie angegeben haben, dass Sie nicht kontaktiert werden möchten, erfolgt zu Marketingzwecken keine Kontaktaufnahme per Post. Sie können Ihre Marketingpräferenzen jederzeit ändern, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@hoppe.com senden.

 

 

 

Ihre Möglichkeiten zum Abrufen und Aktualisieren Ihrer Daten

Uns ist es wichtig, korrekte Daten von Ihnen vorliegen zu haben. Wir arbeiten ständig daran, Ihnen die Überprüfung und Korrektur der bei uns über Sie vorliegenden Daten zu erleichtern. Sollte sich zwischenzeitlich Ihre E-Mail-Adresse ändern, informieren Sie uns bitte per E-Mail an privacy@hoppe.com. Schreiben Sie bitte auch an diese E-Mail-Adresse, wenn andere bei uns über Sie vorliegende Daten falsch bzw. nicht mehr aktuell sind oder wenn Sie möchten, dass Ihre Daten bei uns gelöscht werden.

 

Sie haben das Recht, eine Kopie der bei HOPPE über Sie vorliegenden Daten anzufordern, und gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2016 erheben wir für diese Serviceleistung keine Gebühr.

 

Um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch und Manipulation zu schützen, haben wir Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

 

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen, sorgen wir durch entsprechende Schritte für einen sicheren Umgang mit diesen Daten.

 

Wenn Sie sich auf einer sicheren Webseite befinden, wird im Webbrowser ein Schloss-Symbol angezeigt – entweder unten, beispielweise bei Microsoft Internet Explorer, oder neben dem Web-Zertifikat, beispielsweise bei Google Chrome.

 

Bei nicht vertraulichen Angaben (beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse) erfolgt eine normale Übertragung im Internet. Bei derartigen Übertragungen kann niemals eine hundertprozentige Sicherheit garantiert werden. Insofern gilt, dass wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anstreben, die Sicherheit der von Ihnen an uns übermittelten Informationen aber nicht garantieren können. Übermittlungen erfolgen auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Daten erhalten, sorgen wir nach besten Kräften für die Sicherheit dieser Daten in unseren Systemen.

 

 

 

Profilerstellung

Unter Umständen analysieren wir Ihre personenbezogenen Daten, um ein Profil Ihrer Interessen und Präferenzen zu erstellen und Sie dann mit für Sie relevanten Informationen anzusprechen. Wenn ausgehend von externen Quellen zusätzliche Informationen über Sie zur Verfügung stehen, nutzen wir diese Informationen eventuell, um die Effektivität der Profilerstellung zu steigern. Eventuell verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten auch, um Betrugs- und Kreditrisiken zu erkennen und zu verringern.

 

 

 

Einsatz sogenannter Cookies

Wie bei vielen anderen Websites kommen auch auf der Website von HOPPE Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Datenelemente, die von uns an Ihren Computer gesendet und dort auf der Festplatte gespeichert werden. Wir haben dadurch die Möglichkeit, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Mithilfe von Cookies werden statistische Daten zu Ihrem Browsing-Verhalten und Ihren Browsing-Mustern erfasst; Rückschlüsse auf Sie als Person sind damit nicht möglich. Über Cookies können wir beispielsweise Ihre Länderpräferenz speichern, um davon ausgehend unsere Website zu optimieren und einen besseren, stärker personalisierten Service zu bieten.

 

Sie haben die Möglichkeit, Cookies in Ihren Browser-Einstellungen zu deaktivieren. Weitere Informationen dazu, wie sich Cookies auf Ihrem Computer deaktivieren lassen, finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Browser. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen bei der Nutzung unserer Website unter Umständen nicht alle Funktionen zur Verfügung.

 

 

 

Datenverarbeitung gemäß DSGVO

Um die Einhaltung der DSGVO zu sichern, zieht HOPPE für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine oder mehrere Rechtsgrundlagen heran: 

  • Einwilligung – in diesem Fall haben Sie klar Ihr Einverständnis in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck erklärt.
  • Vertrag – in diesem Fall sind Sie Kunde bzw. stehen in Verhandlungen zur Anbahnung einer Kundenbeziehung.
  • Gesetzliche Verpflichtung – in diesem Fall ist die Verarbeitung der Daten durch uns notwendig, um das Gesetz zu befolgen.
  • Berechtigtes Interesse – in diesem Fall ist die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns in Ihrem und unserem berechtigten geschäftlichen Interesse, und wir verwenden die Daten auf eine Weise, die Sie angemessen erwarten können und die minimale Auswirkungen auf den Datenschutz hat. Ein Beispiel dafür wäre das Versenden von Informationen über unsere neuen Produkte, die womöglich für Ihre Arbeit relevant sind. Um Einsicht in unsere Beurteilung des berechtigten Interesses zu nehmen, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@hoppe.com.

 

 

 

Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält eventuell Links zu anderen Websites, für die andere Unternehmen bzw. Organisationen verantwortlich sind. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für unsere eigene Website, deshalb empfehlen wir Ihnen, auf anderen von Ihnen besuchten Websites die jeweiligen Angaben zum Datenschutz zu lesen. Wir können für die Datenschutzrichtlinien und -maßnahmen anderer Websites keine Verantwortung übernehmen, selbst wenn Sie über Links auf unserer Website zu diesen anderen Websites gelangen.

 

Sollten Sie per Link auf der Website eines Dritten zu unserer Website gekommen sein, können wir ebenfalls keine Verantwortung für die Datenschutzrichtlinien und -maßnahmen der Inhaber und Betreiber dieser Dritt-Website übernehmen; wir empfehlen Ihnen daher, die Richtlinie zu dieser Dritt-Website zu prüfen.

 

 

 

Übermittlung Ihrer Daten in Länder außerhalb Europas

Im Rahmen der Serviceleistungen, die Ihnen über diese Website angeboten werden, speichern wird die von Ihnen bereitgestellten Daten auf Servern in der Schweiz. Ihre Daten werden dort durch Sicherheitsvorkehrungen geschützt.

 

Unter Umständen werden Ihre Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) und der Schweiz übermittelt bzw. auf dem Weg über derartige Länder weitergeleitet. Sollte es zu einer derartigen Übermittlung kommen, werden wir durch entsprechende Schritte dafür sorgen, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um Ihre Datenschutzrechte weiterhin so zu schützen wie in dieser Richtlinie beschrieben.

 

Indem Sie Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, erklären Sie sich mit einer solchen Übermittlung, Speicherung bzw. Verarbeitung einverstanden.

 

Wenn Sie unsere Serviceleistungen in Anspruch nehmen, während Sie sich außerhalb der EU aufhalten, werden Ihre Daten unter Umständen in Länder außerhalb der EU übertragen, um die Serviceleistungen für Sie bereitzustellen.

 

 

 

Überprüfung dieser Richtlinie

Diese Richtlinie wird regelmäßig überprüft. Die letzte Aktualisierung dieser Richtlinie erfolgte im April 2018.