Direkt zum Inhalt der Seite Direkt zur Hauptnavigation
 
 

Presse-Information 01/2021

eTürbeschlag HandsFree – Berührungslose Komfort-Entriegelung

Abbildung 1: Lichtfeld
Abbildung 1: Lichtfeld
Dateiname: E5091GC-75NSB-ZA-PZ-F69+Lichtfeld-Motiv2.jpg
  • Hoher Zutrittskomfort an der Haustür durch berührungslose Entriegelung des Motorschlosses
  • Entriegelung nur mit einer Fußbewegung: Absetzen von kleinen Kindern, sperrigen Gegenständen, schweren Taschen usw. beim Ankommen an der Tür nicht nötig
  • Verschlüsselte Kommunikation und integrierte Sicherheitsfunktion im Beschlag schützen vor unbefugtem Zutritt

 

Der eTürbeschlag HandsFree bietet dem Benutzer einen einzigartigen Komfort beim Ankommen an der Haustür: Er ermöglicht es, die Haustür zu entriegeln, ohne etwas aus der Hand legen zu müssen. Nur mit einer Fußbewegung durch ein Lichtfeld auf dem Boden direkt unter dem Beschlag wird das Motorschloss der Haustür entriegelt und die Tür kann geöffnet werden. Über das verschlüsselte Signal eines Transponders wird automatisch erkannt, ob die sich nähernde Person zum Eintritt berechtigt ist.

 

Haustür berührungslos entriegeln

Nähert sich eine Person mit einem entsprechenden Transponder der Haustür, erscheint auf dem Boden unter dem Bügelgriff ein Lichtfeld. Eine kleine Bewegung durch dieses Lichtfeld – mit dem Fuß oder auch mit einem Regenschirm, einer Gehhilfe o. ä. – genügt: Das Motorschloss der Haustür entriegelt sich, und die Tür kann geöffnet werden.

 

Komfortabler Zutritt auch mit vollen Händen

Der eTürbeschlag HandsFree macht den Zutritt außerordentlich komfortabel: Kleine Kinder auf dem Arm, sperrige Gegenstände oder auch schwere Einkaufstaschen können einfach und bequem ins Haus gebracht werden – umständliches Absetzen vor der Haustür und Suchen nach dem Schlüssel ist nicht mehr nötig. Auch für Personen, die auf die Verwendung von Gehhilfen angewiesen sind, wird das Ankommen zuhause sehr viel einfacher.

 

Noch mehr Komfort im Zusammenspiel mit automatischen Türöffnern

In Verbindung mit weiteren Beschlag-Elementen, zum Beispiel mit automatischen Türöffnern, Türschließern oder Drehflügel-Antrieben anderer Hersteller, lässt sich der Komfort des eTürbeschlags von HOPPE noch weiter steigern: Unternehmen wie Rubner Türen aus Südtirol oder die Türenfabrik Safenwil aus der Schweiz bieten Haustüren an, bei denen der eTürbeschlag HandsFree mit elektronischen Antriebs-Elementen kombiniert wird. In diesem Fall entriegelt sich die Tür nicht nur berührungslos, sondern öffnet sich auch automatisch. Das bedeutet, die Tür schwingt nach dem Entriegeln auf und kann sich – je nach Art des Antriebs – nach dem Hindurchtreten auch wieder automatisch schließen. So kombiniert, bietet der eTürbeschlag HandsFree einen ähnlichen Komfort wie die bekannte berührungslose Kofferraum-Öffnung bei Automobilen.

 

Integrierte Sicherheitsfunktionen

Die Kommunikation zwischen Transponder und Steuerungs-Einheit ist nach dem heutigen Stand der Technik AES-verschlüsselt und bietet eine deutlich höhere Sicherheit als ein herkömmlicher Schlüssel. Durch den Funk-Erfassungsradius von lediglich einem Meter wird die Kommunikation zusätzlich geschützt. Der eTürbeschlag HandsFree kann darüber hinaus unterscheiden, ob das Transponder-Signal von innen oder von außen abgeschickt wird – versehentliches Freigeben der Tür von innen wird so ausgeschlossen.

Die Eingangsbereiche von Haustüren können ganz unterschiedlich gestaltet sein: Um eine gute Sichtbarkeit des Lichtfelds auf verschiedenen Untergründen zu ermöglichen, lassen sich verschiedene Lichtfarben auswählen.

 

Einfache Montage

Die Montage eines eTürbeschlag HandsFree ist für den Verarbeiter problemlos: Er muss bandseitig nichts ausfräsen, sondern lediglich ein bereits vormontiertes Kabel von der Bügelgriffstütze zum Motorschloss führen. Ansonsten wird der eTürbeschlag HandsFree wie gewohnt mit dem bewährten Bügelgriff-Befestigungs-System von HOPPE montiert.

 

Abbildung 2: Bügelgriff an der Eingangstür

Abbildung 2: Bügelgriff an der Eingangstür
Dateiname: E5091GC-75NSB-ZA-PZ-F69-Motiv1.jpg

 


 

Die HOPPE-Gruppe ist europaweit Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Beschlagsystemen für Türen und Fenster. Das 1952 gegründete Familien-Unternehmen mit Sitz in der Schweiz beschäftigt weltweit rund 2.800 Mitarbeiter. Es wird von Wolf Hoppe und Christoph Hoppe in der zweiten Generation geführt, wobei mit Christian Hoppe der erste Vertreter der dritten Generation seit 2012 aktiv ist.

Hinweis zum Bildmaterial

Gerne können Sie Bildmaterial zum Download honorarfrei für Ihre Berichterstattung zu HOPPE-Produkten und -Lösungen nutzen. Bitte geben Sie dabei HOPPE als Quelle an.
Über ein Belegexemplar freuen wir uns.

Pressekontakt

HOPPE AG
Stefanie Peter
Via Friedrich Hoppe
CH-7537 Müstair
Tel. +41 81 851 6649
[email protected]