Direkt zum Inhalt der Seite Direkt zur Hauptnavigation
 
 

HOPPE-SchnellstiftPlus

HOPPE-SchnellstiftPlus – Weniger ist mehr

HOPPE-SchnellstiftPlus – Weniger ist mehr

HOPPE-SchnellstiftPlus heißt die konsequente Weiterentwicklung der bewährten
HOPPE-Schnellstift-Verbindung.
Bei dieser Technik können nicht nur die Türgriffe einfach und schraubenlos montiert werden, sondern auch die runden, quadratischen oder rechteckigen Flachrosetten.
Die neuen HOPPE-SchnellstiftPlus-Garnituren überzeugen mit nahezu flächenbündigem Rosettendesign.

 

Einfache Montage

Ästhetisch ansprechende Flachrosetten und Türgriffe mit der Schnellstift-Verbindung werden mit wenigen Handgriffen an der Tür montiert: Auf der vor bereiteten Tür werden die mit Stütznocken versehenen oder selbstklebenden Griffrosetten angebracht und die Türgriffe lediglich zusammengesteckt. Die komplette Garnitur wird so ohne Verschraubung in wenigen Sekunden präzise montiert – auch bei der Renovation.

 

Ansprechende Form

Die neuen SchnellstiftPlus-Garnituren passen ideal zu den aktuellen Design-Trends. Nahezu flächenbündig liegen die nur 2 mm dicken Edelstahl-Rosetten auf dem Türblatt auf.

Die Verwendung ist – je nach Türvorbereitung – ohne oder mit Schlüsselrosetten möglich.

 
HOPPE-SchnellstiftPlus – Flachrosette Aluminium

 
Zwei Varianten, die sich in puncto Montage unterscheiden, stehen bei den HOPPE-SchnellstiftPlus-Garnituren zur Auswahl:

  • Mit Stütznocken:
  • Türgriffe mit HOPPE-Schnellstift-Verbindung, Griffrosetten mit Stütznocken, bei Bedarf selbstklebende Schlüsselrosetten, für die Aufnahme der Stütznocken sind lediglich zwei Führungsbohrungen
    (Ø 7,5 mm) erforderlich, geprüft nach DIN EN 1906 (Benutzungs-Kategorie 3).

  • Selbstklebend:
  • Türgriffe mit HOPPE-Schnellstift-Verbindung, selbstklebende Griffrosetten, bei Bedarf selbstklebende Schlüsselrosetten, es ist keine besondere Türvor bereitung erforderlich.

 

Europäisches Patent EP 1 683 933
HOPPE-Schnellstift-Verbindung